Die Kommunikation an sich hat für gemeinnützige Organisationen grundsätzlich an Bedeutung gewonnen. Doch wie kommunizieren Sie in Krisen? Warum wird sich zumeist viel zu spät mit Krisenkommuniktion beschäftigt?

Wir sind die Guten, uns kann gar nichts Böses passieren!

Und dann ist sie doch da: Die Krise. Krisenkommunikation erfordert starke Nerven, eine ruhige Hand und ein kluges Handeln. Doch das allein reicht in der Regel nicht, um eine aufkommende Krise kommunikativ im Griff zu haben oder gar zu vermeiden. Die Erfahrungen zeigen, dass hierfür ein spezielles Know-how notwendig ist.

Und wir an Ihrer Seite.

Deshalb haben wir in unserem Team einen Experten für Krisenkommunikation, der über viele Jahre u.a. für die BILD gearbeitet hat. Ein Experte, der weiß, wie die Medien ticken und welche Strategien notwendig sind, um das Schlimmste zu verhindern. Aber damit es erst gar nicht so weit kommt, haben wir einen Krisencheck entwickelt, in dem wir prüfen, wie gut vorbereitet Ihr Team auf mögliche Krisenszenarien ist.